Gezielte Investitionen, hochwertige Innovationen

Wachstumsstark und global präsent

Marktorientierte Investitionen, eine gut gefüllte Innovationspipeline – das sind Eckpfeiler von Bayer MaterialScience. Hinzu kommt eine ausgesprochene Kundennähe mit rund 30 großen Produktionsstandorten und einem Netz an Serviceeinrichtungen in aller Welt.


Bayer MaterialScience erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 11,7 Milliarden Euro. Bereinigt um Währungseffekte und Portfolio-Veränderungen steigen die Erlöse gegenüber dem Vorjahr um 4,8 Prozent. Die Absatzmengen konnten in Europa, Nordamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum gesteigert werden, während sie in der Region Lateinamerika, Afrika, Naher Osten auf Vorjahresniveau lagen.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ohne Sondereinflüsse nahm 2014 um 10,7 Prozent auf etwa 1,2 Milliarden Euro zu. Hierzu haben insbesondere  höhere Absatzmengen, Maßnahmen zur Effizienzsteigerung sowie niedrigere Rohstoff- und Energiekosten beigetragen. Gesunkene Absatzpreise hingegen belasteten das Ergebnis.

Innovationsstark

Rund 300 Millionen Euro investiert das Unternehmen Jahr für Jahr  in Forschung und Entwicklung. Etwa 900 der insgesamt 14.200 Mitarbeiter waren 2014 weltweit in Innovationszentren tätig – von Leverkusen über Shanghai bis Pittsburgh. 146 Patente wurden 2014 eingereicht.

In den nächsten Jahren wird Bayer MaterialScience weltweit weiter in seine Anlagen investieren. Der Schwerpunkt liegt in China, wo allein für rund eine Milliarde Euro zusätzliche Produktionskapazitäten aufgebaut werden sollen.

Nah am Kunden

Starke Präsenz zeigt das Unternehmen auch in anderen Regionen. Hier gilt der Grundsatz „Think global – act local“ (Global denken – vor Ort handeln): Bayer MaterialScience ist dort, wo die Märkte sind und wo es die Kundenbedürfnisse erfordern.

Rund um den Globus unterhält das Unternehmen rund 30 Hauptproduktionsstandorte. Dort stehen moderne Großanlagen– auf Stand der Technik, hocheffizient, zuverlässig und sicher. Das ermöglicht Bayer MaterialScience kurze Lieferzeiten und hohe Flexibilität und bringt entscheidende Vorteile für die weltweit agierenden Kunden.
 
Außerdem sorgen überall auf der Welt Dutzende spezialisierte Einrichtungen nah an den Abnehmern für individuelle Beratung und maßgeschneiderte Lösungen  ein enges Netz von Kompetenz-, Technik- und Innovationszentren, das stetig ausgebaut wird.

STANDORTE & KONTAKTE