Eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie

Zum Wohl der Mitarbeiter, zum Schutz der Umwelt

Nachhaltigkeit – ein Erfordernis unserer Zeit und ein Begriff mit vielen Facetten: Umwelt und Ressourcen schonen, die Lebensgrundlagen bewahren. Wirtschaften mit Augenmaß. Sorge tragen für die Mitarbeiter und Verantwortung übernehmen für das Wohlergehen der Gesellschaft als ganzer. Dies sind Richtgrößen für Bayer MaterialScience im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Bayer-Gesamtkonzerns. Und es ist gelebte Praxis – mit umweltfreundlichen Produkten, sicheren Prozessen, klaren Regeln.

Rotorblätter von Windturbinen
Bayer MaterialScience stellt innovative Werkstoffe für nachhaltige Produktlösungen bereit, insbesondere für erneuerbare Energien.

Als führender Anbieter von Werkstoffen entwickelt und fertigt Bayer MaterialScience Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden – zu Hause und unterwegs, in der Freizeit und im Berufsleben. Sie haben darüber hinaus positive Folgen für Klima und Umwelt, teils in erheblichem Maße. Polyurethan zum Beispiel ist insbesondere bei der Wärmedämmung ein nachhaltiges Material par excellence.

Die Herstellung solcher Produkte, die überwiegend durch Weiterverarbeitung von Erdöl entstehen, ist naturgemäß aufwendig. Dabei wird Energie benötigt, was mit der Freisetzung von Treibhausgasen wie Kohlendioxid einhergeht. Hier hat sich das Unternehmen ehrgeizige Ziele gesetzt: Die spezifischen Emissionen sollen im Zeitraum von 2005 bis 2020 um 40 Prozent sinken. Konzernweit gilt es, den Ausstoß an Treibhausgasen pro Tonne verkaufter Produkte um 35 Prozent zu verringern. Eine Reihe innovativer Produktionsverfahren trägt dazu bei.

Umfassende Produktverantwortung

Unsere Verfahren und Anlagen sind energieeffizient. Und sie sind sicher. Für höchstmögliche Sicherheit zu sorgen im Büro, im Werk, innen und außen – das hat für Bayer MaterialScience absolute Priorität. Gleiches gilt für unsere Güter: Wir übernehmen Produktverantwortung, indem wir über die gesamte Wertschöpfungskette eine umfassende Bewertung möglicher Gesundheits- und Umweltrisiken vornehmen.

Verantwortungsbewusstes und gesetzmäßiges Handeln (Compliance) bestimmt darüber hinaus den Umgang mit unseren Mitarbeitern, die der Schlüssel für den Unternehmenserfolg sind. Entsprechend werden Vielfalt und Chancengleichheit bei Bayer MaterialScience groß geschrieben. Von Respekt und Verantwortung ist auch unser Umgang mit allen anderen Anspruchsgruppen gekennzeichnet, seien es Lieferanten, Kunden, Anwohner, Behörden oder Organisationen. 

Weitere Informationen im Nachhaltigkeitsbericht von Bayer.

STANDORTE & KONTAKTE